Posts Tagged‘Design’

Giulia Molteni: «Ich glaube, nun hat eine neue Ära für die Möbelbranche begonnen»

INTERVIEW – Möbel, die mit uns kommunizieren? Das ist die Zukunft, ist Giulia Molteni überzeugt. Sie muss es wissen: In der dritten Generation leitet sie die Firma mit, die einst ihr Grossvater gegründet hat. Von Renata Libal Wenn man den Möbelhersteller Molteni mit einem Gefühl umschreiben müsste, dann wär es zweifellos diese fliessende Sanftheit, die man erfährt, wenn man die Fronttür eines Möbelstücks öffnet. Luftig leicht geht das vonstatten, fast so, wie wenn sich eine Wolke teilt – und etwas betrübt denkt man an die quietschenden Scharniere der eigenen Stücke zuhause, an ihre doch etwas schweren Fronten, an die Kraft, die…

Edward Barber: «Beim Design gehts nicht um hübsche Verpackung. Sondern darum, Wahrnehmung zu formen.»

INTERVIEW Edward Barber, die eine Hälfte des Designerduos BarberOsgerby, erfindet Möbel, die das Leben einfacher machen. Ein Vor-Corona-Treffen in einem sehr schmalen Londoner Atelier.   Von Renata Libal Die Glastür ist mit einem weissen Sichtschutz abgeklebt. Offenbar hat man es im Designstudio mitten im hippen Londoner Stadtteil Shoreditch – Bio-Cafés, Kreativfloristen, Start-ups – gern diskret. Am Tag unseres Besuchs, kurz vor der Corona-Krise, ist Edward Barber allein im Büro. Sein Geschäftspartner Jay Osgerby gönnt sich ein paar Tage Ferien. Seit 25 Jahren bilden die beiden das Studio BarberOsgerby und designen für die namhaftesten Firmen Möbel und Objekte, die das Leben einfacher machen. Aber…

Welk? Nie!

Text Claudia Schmid   Fotos Calypso Mahieu TREND Es gibt sie einzeln, zu Sträussen oder Kränzen gebunden; sie brauchen weder Wasser noch Pflege und halten doch monate–wenn nicht jahrelang. «Wenn Bescheidenheit eine Zier ist, dann ist die Trockenblume ihr Symbol», fasste unlängst die Zeitung «Welt» den Deko-Trend der Stunde zusammen. Kein Wunder, bieten immer mehr Floristen von Paris über London bis Zürich Trockenes an; bei vielen generiert es mittlerweile gar einen beachtlichen Teil des Umsatzes. Und auch der Onlinehandel brummt: Getrocknetes lässt sich einfacher verschicken als Frischpflanzen. Mittlerweile gibts gar Anbieter, die ausschliesslich auf Trockenblumen setzen, etwa den Pariser Versand Bergamotte, das im waadtländischen…