CatégorieReisen & Genuss

Erinnerung mit Mandelaroma

adriatico_sunset

Seine italienische Mamma, die das selbstgemachte Tiramisù mit Amaretto verfeinert, ist eine Erinnerung, die sich ins Gedächtnis von Jean-Robert Bellanger gebrannt hat. Und so kam der Schweizer ein paar Jahre später auf die Idee, seinen eigenen Amaretto zu produzieren: den Adriatico. Anders als die grossen Produzenten setzt er dabei auf traditionell handwerkliche Herstellung und auf 100 % natürliche Zutaten, etwa handgepflückte Mandeln aus Apulien (die besten). Erhältlich ist der Likör in zwei Varianten: Als bernsteinfarbener Roasted, der auf gerösteten Mandeln basiert und dem eine Prise Salz aus dem adriatischen Meer einen Hauch von gesalzener Butter verleiht. Und als süsserer, etwas weniger…

Kunst auf dem Teller

_StoryonaPlate_gestalten2019

Der Entscheid, wie angerichtet oder welches Geschirr gewählt wurde, hat entscheidenden Einfluss darauf, wie wir ein Gericht wahrnehmen. Ein neues Buch widmet sich nun ausschliesslich der Kunst des «Platings». Da gibt es Seidentofu, so zugeschnitten, dass er wie eine Chrysanthemenblüte aussieht; um Federn gewickelten Rauchschinken, Oreo-ähnliche, auf Holzkohle servierte Guetsli, deren dunkle Farbe vom Tintenfisch stammt; und Spargeln, die mit Streifen aus dehydriertem Spargel verziert sind. Auffallend oft im Spiel: Rauch, Eis, kräftige Farbkombis – und Heu. Die Beispiele stammen aus Avantgarde-Restaurants mehrheitlich aus den USA, Australien und Dänemark, wobei das Kopenhagner Lokal Noma mit Abstand das bekannteste ist. Es…

In Szene gesetzt

31_

Seidenkollektion im Katalog des Edelkaufhauses (Serge Libiszewski, 1963). Sightseeing in Mailand einmal anders: Man erklimmt nicht die 200 Stufen, um auf der Domterrasse über die in Smog gehüllte Stadt zu blicken. Hoch hinaus geht es allemal, allerdings in die Bar des Edelkaufhauses La Rinascente.

Erfrischendes Comeback

dreamstimepg

In den 1960er- und 80er-Jahren war er der Star jeder Party. Nun erlebt der Gin Tonic eine neue Blütezeit, und die Vielfalt an sorten ist grösser denn je. Vergessen Sie Spritz, Hugos und Mojitos! Diese Saison werden Sie auf den hiesigen Barkarten vor allem auf einen Drink stossen: den Gin Tonic.

5 Fragen an India Mahdavi

madhavi-2

Der neue Ladurée-Salon im Genfer Four Seasons Hotel des Bergues macht Naschkatzen glücklich – sowohl geschmacklich als auch optisch. Mit köstlichen Petits Fours, prickelndem Champagner und vielen leckeren Macarons wurde er vergangene Woche eingeweiht. Das pastellfarbene Interieur steht im Kontrast zu seiner Schöpferin, der Innenarchitektin India Mahdavi, die ihre Gäste ganz in Schwarz gekleidet empfängt.

Provokante Schau

Helmut Newton Estate / Maconochie Photography

Zeitlos – dieses Wort beschreibt das hier gezeigte Schwarzweissbild wohl am besten. Die schwarzen, blickdichten Strümpfe und die gleichfarbigen Pumps sind heute noch aktuell. Genau wie 1995, als diese Aufnahme gemacht wurde.