CatégorieTechnik & Design

Klangerlebnis

170425_momentum_wireless_pink_floyd_edition_rainbow_stitching_front

Pink-Floyd-Fans haben sich das Eröffnungsdatum der Retrospektive über die britische Band bestimmt schon lange bevor die Ausstellung diesen Mai gestartet ist, in der Agenda markiert. “The Pink Floyd Exhibition: Their Mortal Remains” ist die erste Schau über die Band, die Musikgeschichte geschrieben hat.

Mädchentraum

AUDREY CABINET_dbk_43

Sein altbackenes Image hat Samt endgültig abgestreift. Blousons, Stiefeletten und Handtaschen aus dem Stoff haben wir im Winter bereits zur Genüge gesehen. Nun hält das edle Material auch Einzug in unser Interieur.

Stil gewinnt

Tic-Tac-Toe mal anders: Luxuriöses Spielset aus Walnussholz und Carbonfaser-Leder mit Spielsteinen aus poliertem Nickel von Ralph Lauren, ca. 900 Fr.

Wenn es draussen kalt ist und schon sehr früh dunkel wird, fällt es manchmal schwer, abends das Haus zu verlassen. Ein klassischer Spielabend kommt da gerade recht. Die edlen Brettspiele und Spielekoffer bekannter Luxusmarken bieten geistige Anregung und sind zugleich ein hübscher Blickfang: Sie machen sich auch nach beendeter Partie als Dekoration auf dem Beistelltisch gut.

Aufgetuned

Die Tombox gibt es in verschiedenen Grössen und Ausführungen. Jedes Stück ist ein Unikat.

Portable Lautsprecher gibt es wie Sand am Meer. Die Stücke der Tombox-Serie sind jedoch echte Unikate: Hochwertige Vintage-Lautsprecher werden aus ihrem tristen Dasein in Dachböden und Abstellkammern gerettet und zu einer aktiven Box umgerüstet.

Zur Schau gestellt

Buchabbildung: East of a New Eden, Alban Kakulya/Yann Mingard, Lars Müller PublishersBuchabbildung: Curves, Stefan Bogner, Delius Klasing VerlagBuchabbildung: Afro-Cuba, Anthony Caronia, Benteli VerlagBuchabbildung: Jean Pascal Imsand, Fotograf, Lars Müller Publishers

Sie reihen sich in unsere Bücherregale und stapeln sich auf unseren Beistelltischen: Wer ein Faible für Coffee Table Books hat, besitzt meist zahlreiche Exemplare. Die aufwendig gestalteten Fotobände oder Kunstpublikationen mit Bildern im Grossformat sind toll anzusehen und eigentlich viel zu schade, um uns im Regal ihren Rücken zuzukehren.

Wo ist Karl?

Milan 121315

Der Mann mit der dunklen Sonnenbrille, den schwarzen Lederhandschuhen und der eigenwilligen Frisur ist eigentlich nicht zu übersehen: Doch wenn Karl Lagerfeld ins Getümmel der Shootings, Defilees und Apéros eintaucht, wird die Suche nach dem Mann im schwarzen Anzug schwierig.