Wird der Sommer so heiss wie letztes Jahr, bleibt nur eins: Abtauchen! Umso schöner ist die Abkühlung, wenn man dabei zugleich ein wunderbares Panorama geniessen kann. Wer noch kurzfristig verreisen möchte, findet hier unsere Zusammenstellung der 10 schönsten Hotelpools mit einer spektakulären Aussicht. Unter den luxuriösen Adressen in der Schweiz und dem nahen Ausland findet sich bestimmt das eine oder andere Ausflugsziel.

B2 Boutique Hotel + Spa, Zürich, Schweiz: Das Thermalbad auf dem Dach der ehemaligen Bierbrauerei hat täglich bis 22 Uhr geöffnet. Bei diesem Pool wird einem die Finanzhauptstadt der Schweiz quasi zu Füssen gelegt.

Hilton Molino Stucky, Venedig, Italien: Von Mai bis September können die Hotelgäste des Fünfsternhauses im Pool sitzend das Treiben auf dem Canal de la Giudecca samt seinen Palästen beobachten.

The Berkeley, London, Grossbritannien: Auf der Terrasse des Fünfsternhotels befindet sich ein Pool mit einem schliessbaren Dach. Von hier aus blickt man auf den Hyde Park, das Kaufhaus Harrods und das Viertel Knightsbridge, die hinter dem Hotelpark liegen. Das Bassin ist das ganz Jahr zugänglich – Nichtresidente dürfen ebenfalls eintreten, allerdings ist der Pool nur für Erwachsene geöffnet.

Villa d’Este, Cernobbio, Italien: Am Rande des Comer Sees wartet das Hotel nicht nur mit einer Grünanlage, sondern auch mit einem Pool samt Liegestühlen auf. Plantschend oder sich sonnend, kann man das Hotel, das ehemalige Anwesen von Kardinal Tolomeo Gallio, betrachten oder aber den Blick in die Ferne richten.

Park Hotel Vitznau, Vitznau, Schweiz: Im beheizten Aussenpool des Luxushotels geniesst man eine der wohl spektakulärsten Aussichten der Schweiz; die Tannen samt Schneeberge und See bilden ein idyllisches Bild. In den warmen Monaten lädt ein privater Seezugang ausserdem zur Abkühlung im Vierwaldstättersee ein. Der Spa-Bereich mit dem Bassin ist zwar Hotelgästen vorbehalten, bei niedriger Auslastung steht er aber auch Nichtresidierenden offen.

Kurhaus Cademario, Lugano, Schweiz: Der Aussenpool befindet sich auf der Terrasse des Kurhauses. Im blauen Bassin schwimmend, sieht man auf den Luganersee hinunter. Ebenfalls im Blickfeld sind die südlichen Alpen. Während der Sommermonate ist der Pool von 10 bis 19 Uhr geöffnet – auch für nicht Residierende.

Mandarin Oriental, Barcelona, Spanien: Das Bassin auf dem Dach des Luxushotels lädt Sportskanonen ein, Längen zu schwimmen. Die Location, die von Patricia Urquiola designt wurde, eröffnet den Blick auf das Stadtzentrum: den Passeig de Gràcia, las Ramblas und la Casa Batlló.

W Amsterdam, Amsterdam, Niederlande: Der kürzlich eröffnete Dachpool Wet ist den Hotelgästen vorbehalten und dürfte wegen seiner Länge vor allem Schwimmer begeistern. Wer lieber am Poolrand sitzt, kann den Blick über den Glockenturm des Westerkerk, der grössten protestantischen Kirche von Amsterdam, schweifen lassen.

Bill & Coo, Mykonos, Griechenland: Beim Schwimmen, es herrschen milde Wassertemperaturen, ruht der Blick auf dem mediterranen Panorama. Der Infinity Pool des typisch weissen Hotels erweckt den Anschein, dass sich die Gewässer berühren. In Wahrheit liegt das Meer jedoch ein Stück weiter unten.

The Alpina Gstaad, Gstaad, Schweiz: Der Aussenpool, der das ganze Jahr über geheizt wird, ist nicht nur für Hotelgäste zugänglich. Man geniesst den Blick auf die Berner Alpen.